Lonely Planet: Island ist Topreiseort für den Sommerurlaub

Der weltweit führende Reiseführer Lonely Planet erklärte vor kurzem Island zum Topsommerreiseziel für August. Lonely Planet ermuntert Reisende, das Land des Feuers und des Eises zu besuchen, da „jetzt der perfekte Zeitpunkt dafür ist“. Dies liegt am günstigen Umtauschkurs für Besucher, der die Preise erschwinglicher als je zuvor macht. Außerdem finden Flüge nach Island nach Ende des Ausbruchs des Vulkans Eyjafjallajokull wieder ganz normal statt.

In der fünften Jahreskollektion von Lonely Planet Ende letzten Jahres befand sich Island unter den besten Zehn der sehenswertesten Reiseziele der Welt für das kommende Jahr. Eine neue Empfehlung findet sich nun auch in der Januarausgabe der Lonely Planet Monatszeitschrift, die Island als Land für„Perfekte Reisen 2010“ vorschlägt.



Lonely Planet empfiehlt vor allem Islands Hauptstadt Reykjavik und beschreibt diese als idealen Ort für alle, die „endlose“ Sommerabende genießen möchten. Der Reiseführer schwärmt außerdem von Islands tollem Sommerwetter und beschreibt, wie das Land nach einem halbjährigen Winterschlaf erblüht.

Mit dem guten Wetter kommt die Zugänglichkeit der Hauptstraßen, die für gewöhnlich im Winter geschlossen sind – Lonely Planet empfiehlt einen Ausflug an die heißen Quellen und pastellfarbenen Berge von Landmannalaugar, einem Geothermalgebiet im südlichen Hochland, oder eine Bootsfahrt, um tausende von Papageientauchern bei ihrem Flug um die wunderschönen Vestmannaeyjar-Inseln vor der Südküste zu beobachten.

Lonely Planet ist der weltweit größte Reiseführer und digitale Medienherausgeber. Über 500 Titel in acht verschiedenen Sprachen wurden mit einem jährlichen Verkaufsumsatz von sechs Millionen Reiseführern herausgebracht. Zudem gibt es Fernsehsendungen, eine Zeitschrift, Anwendungen für Mobiltelefone und Websites.

Weitere Informationen zum Urlaub in Island und Flüge nach Island erhalten Sie unter www.icelandair.de

(Photo: Oli Kristinn http://www.flickr.com/olafur)